FANDOM


Klon 99 detail.png

99 war ein missgebildeter Klonkrieger, der auf dem Planeten Kamino lebte. Da er sich nicht für den Kampf eignete, diente er als Reinigungskraft in den Klonanlagen. Trotz seiner missgebildeten Figur war er für seine Intelligenz bekannt.

BiografieBearbeiten

Nur ein WartungsklonBearbeiten

99 lebte auf Kamino, wo er als einer der vielen Klone des Kopfgeldjägers Jango Fett erschaffen wurde. Allerdings wies er eine Missbildung auf, wegen der er nicht mit den anderen Klonkriegern in den Krieg ziehen durfte, sondern auf Kamino bleiben musste. In Tipoca City, der Hauptstadt von Kamino, wurde er zum Putzdienst in den Klon-Kasernen abgestellt. Zu den Einheiten, deren hinterlassene Droiden er zu beseitigen hatte, gehörte auch die Domino-Einheit, die jedoch als untalentiert galt. 99 glaubte jedoch an die Einheit und ließ sich von den Worten der Ausbilder nicht beirren. Eines Nachts ertappte er Hevy, wie jener das Quartier verlassen wollte. Es gelang ihm, den Kadetten des Domino-Squads von seiner Abreise abzuhalten und ihn davon zu überzeugen, die wichtige Prüfung, in der die Gruppe zuvor versagt hatte, am nächsten Tag erneut zu versuchen. Nachdem sie am nächsten Tag den finalen Test bestanden hatten, schenkte Hevy ihm seinen Orden als Dank.

Held und wahrer SoldatBearbeiten

Als Kamino während der Klonkriege von den Separatisten angegriffen wurde, traf 99 auch Fives und Echo wieder, die einst Mitglieder des Domino-Squads gewesen waren. Diese berichteten ihm, dass Hevy nicht mehr am Leben wäre und sich für das Team geopfert hätte, was den Klon mit tiefer Traurigkeit erfüllte. Nachdem er mitansehen musste, wie die Klone im Haupthangar von Tipoca City überrannt wurden, als er ihnen Munition bringen wollte, traf er auf Echo und Fives. Dort begegnete er auch einigen Kadetten, die ihre Einheit verloren hatten. 99 konnte die Gruppe aufgrund seiner hervorragenden Ortskenntnisse zur Kaserne führen, doch dort konnten sie ihre Einheit nicht finden. Nachdem auch die Offiziere Cody und Rex zu ihnen gestoßen waren, bewaffneten sie sich dank der Hilfe von 99 neu und hielten die feindlichen B1-Kampfdroiden auf, die nun in die Kaserne einmarschierten. Als der Vorrat an Thermaldetonatoren zur Neige ging, wollte 99 neue Munition beschaffen, wurde auf dem Weg zur Waffenkammer allerdings hinterrücks von den Droiden erschossen. Die überlebenden Klone, insbesondere Echo und Fives, die ihn am längsten gekannt hatten, waren in tiefer Trauer über den Verlust ihres Bruders. Alle waren sich darin einig, dass 99 einen heldenhaften Tod gestorben und trotz seiner Behinderungen und Missbildungen ein wahrer Klonkrieger gewesen war.

TodBearbeiten

99Dead.png

Er stirbt

  • Aqua-Droiden
  • B1-Kampfdroiden

Als er gerade Munitionsnachschub holen wollte wurde er mit mehreren Blasterschüssen niedergestreckt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki